Apple-Lieferant TSMC kappt Prognose für Smartphone-Markt

14. April 2016, 14:53
posten

Gewinn im Quartal deutlich gesunken

Der weltgrößte Chip-Auftragsfertiger Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) stellt sich auf eine Abkühlung des weltweiten Smartphone-Marktes ein. Der Apple-Zulieferer schraubte seine Wachstumsprognose fürs laufende Jahr von 8 auf 7 Prozent zurück. Grund sei eine nachlassende Nachfrage nach hochwertigen Smartphones, erklärte das Unternehmen am Donnerstag. 2015 legte der Gesamtmarkt nach Angaben der Forschungsfirma TrendForce noch um 10,3 Prozent zu.

Multifunktionshandys

Die Verbraucher fragen verstärkt günstigere Multifunktionshandys nach, vor allem in Entwicklungsländern. Auf diesen Trend stellt sich auch Apple ein. Der US-Konzern bietet im Konkurrenzkampf mit Weltmarktführer Samsung nun ein kleineres und günstigeres iPhone an.

TSMC setzten im abgelaufenen Quartal die Folgen eines schweren Erdbebens in Taiwan im Februar zu. Neben schwächeren Verkäufen trugen auch Belastungen wegen Schäden an einer Fabrik dazu bei, dass der Nettogewinn um 18 Prozent auf umgerechnet 1,8 Mrd. Euro fiel. Auch wegen der nun nachzuholenden Auslieferungen erwartet das Unternehmen fürs aktuelle Quartal ein Umsatzplus von fünf Prozent. (APA, 14.4. 20169

Share if you care.