Schlechte Zahlungsmoral bei fast allen Firmen

14. April 2016, 14:05
11 Postings

90 Prozent der heimischen Firmen sehen sich betroffen

Wien – In Österreich sind etwa 90 Prozent der Unternehmen von schlechter Zahlungsmoral betroffen, ergab eine Untersuchung des Kreditversicherers Atradius für Westeuropa. Damit liegt Österreich leicht über dem Westeuropa-Schnitt (88,5 Prozent).

Jedes fünfte österreichische Unternehmen (21 Prozent) verschiebt wegen Zahlungsverzögerungen auch Investitionen. "Dies ist der höchste Wert aller befragten Länder und liegt fast doppelt so hoch wie der europäische Durchschnitt", so der Kreditversicherer. Im westeuropäischen Durchschnitt seien es nur zwölf Prozent.

40 Prozent der in Österreich befragten Unternehmen planen, die Bonität ihrer Kunden heuer häufiger zu prüfen, in Westeuropa insgesamt sind es 33,7 Prozent. Hierzulande waren aber immerhin weniger Forderungen uneinbringlich als im Schnitt Westeuropas – 0,8 Prozent im Gegensatz zu 1,3 Prozent. (APA, 14.4.2016)

  • Jedes fünfte Unternehmen verschiebt wegen Zahlungsverzögerungen Investitionen.
    foto: apa/bernd weißbrod

    Jedes fünfte Unternehmen verschiebt wegen Zahlungsverzögerungen Investitionen.

Share if you care.