Barack Obama darf neue "Game of Thrones"-Staffel vor allen anderen sehen

14. April 2016, 14:48
123 Postings

"Er ist der Anführer der freien Welt", argumentieren die Produzenten der Serie

Washington/Wien – Die HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones" geht am 24. April in die sechste Runde. Allerdings darf sich eine Person – neben dem Produktionsteam und diversen Beteiligten – das Geschehen in Westeros schon vorab ansehen: US-Präsident Barack Obama soll laut "Hollywood Reporter" als Einziger schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin Zugang zu der ersten Folge der sechsten Staffel erhalten.

"Er ist der Anführer der freien Welt. Wenn der Befehlshaber sagt: 'Ich will die Episoden vorab sehen', was würden Sie tun?", argumentieren die Produzenten David Benioff und D. B. Weiss.

gameofthrones

Kein Screen für Medien

Die Serie war 2015 zum vierten Mal die am häufigsten illegal heruntergeladene Serie im Netz geworden. Deshalb wurden für die neue Staffel mehrere Sicherheitsvorkehrungen getroffen, Vorabexemplare für Journalisten gibt es von HBO keine mehr. (red, 14.4.2016)

  • "Game Of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer": Kit Harington als Jon Schnee.
    foto: hbo enterprises

    "Game Of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer": Kit Harington als Jon Schnee.

Share if you care.