Einigung auf neue Regierung in der Ukraine

13. April 2016, 18:33
57 Postings

Poroschenkos Wunschkandidat Groisman soll neues Kabinett anführen

Kiew – Nach mehrtägigen Verhandlungen ist der Weg für eine neue ukrainische Regierung frei: Die prowestliche Koalition in Kiew einigte sich am Mittwoch auf ein neues Kabinett unter der Führung von Wladimir Groisman, wie ein Sprecher des 38-Jährigen mitteilte. Mehrere Abgeordnete bestätigten die Angaben. Der bisherige Parlamentspräsident ist der Wunschkandidat von Präsident Petro Poroschenko.

Einigkeit herrscht demnach auch über die Vergabe der Kabinettsposten, nur für das Gesundheitsressort gebe es noch keinen designierten Minister, hieß es. Die Abstimmung über den Rücktritt des scheidenden Ministerpräsidenten Arseni Jazenjuk und das neue Kabinett ist nach Angaben des Abgeordneten Maxim Burbak für Donnerstag geplant. Am Dienstag waren die Verhandlungen über eine neue Regierung im Parlament wegen eines Streits über die Besetzung der Ministerposten noch vertagt worden.

Jazenjuk hatte am Sonntag seinen Rücktritt verkündet und damit die Konsequenzen aus einer monatelangen Regierungskrise gezogen. Groisman wäre mit 38 Jahren der jüngste Regierungschef in der Geschichte der Ukraine. Er gilt als geschickter Brückenbauer und strebt eine enge Bindung der Ukraine an die EU an. (APA, 13.4.2016)

Share if you care.