Fehler in Meetings: Wie man sie vermeidet

Ansichtssache14. April 2016, 05:30
64 Postings
foto: istock
Bild 1 von 7

Es gibt kein klares Ziel

Wenn den Kollegen und Kolleginnen nicht klar ist, wofür das Meeting eigentlich angesetzt ist, würden sie auch nicht zuhören, sagt Kommunikationsberater Michael Gerharz der Zeit Online.

Folgende Fragen gilt es Moderationstrainer Josef W. Seifert zufolge vorab zu klären: Was müssen wir heute besprechen? Welches sind die wichtigsten Themen? Welche Ziele wollen wir erreichen? Und welches Vorgehen ist sinnvoll?

Share if you care.