Basketball: 8,8 Milliarden Dollar für TV-Rechte am NCAA-Final-Turnier

13. April 2016, 10:45
posten

Bereits der aktuelle, über 14 Jahre laufende Fernsehvertrag kostete Turner und CBS 10,8 Milliarden Dollar

Los Angeles – Die Medien-Unternehmen Turner und CBS haben am Dienstag für eine achtjährige Verlängerung der TV-Rechte für das Final-Four-Turnier der College-Basketball-Liga bis zum Jahr 2032 eigenen Angaben zufolge insgesamt 8,8 Milliarden Dollar (7,72 Mrd. Euro) bezahlt. Bereits der aktuelle, über 14 Jahre laufende Fernsehvertrag kostete Turner und CBS 10,8 Milliarden Dollar (9,48 Mio. Euro).

"Mehr als 90 Prozent der Summe fließen in die Förderung der Universitäts-Athleten und die dazugehörigen Programme", erklärte die Vereinigung der nordamerikanischen Universitätssportler (NCAA). Heuer hatten das NCAA-Endspiel im Basketball 17,8 Millionen Fernsehzuschauer verfolgt, im Vorjahr waren es sogar 28,3 Millionen gewesen. (APA, 13.4.2016)

Share if you care.