Software AG steigerte Gewinn und Umsatz im 1. Quartal

13. April 2016, 07:58
1 Posting

Ergebnis vor Zinsen und Steuern erhöhte sich verglichen mit Vorjahr um 55 Prozent auf 45,3 Millionen Euro

Die Software AG ist mit einem Gewinn- und Umsatzanstieg in das Jahr 2016 gestartet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich im ersten Quartal verglichen mit dem Vorjahr um 55 Prozent auf 45,3 Millionen Euro, wie das Darmstädter Unternehmen am Dienstagabend in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte.

Gesamtumsatz gesteigert

Der Gesamtumsatz der im TecDax notierten Firma verbesserte sich währungsbereinigt um neun Prozent auf 206,2 Millionen Euro. Die Lizenzerlöse des Konzerns kletterten währungsbereinigt um 31 Prozent auf 59,1 Millionen Euro. Der Auftragseingang im digitalen Cloud-Geschäft sprang im Auftaktquartal um über 150 Prozent in die Höhe.

Der Umsatz in der Hoffnungssparte Digital Business Platform (DBP), dem Geschäft mit Integrationssoftware für Unternehmen, wuchs währungsbereinigt um sechs Prozent auf 94,6 Millionen Euro. Der Konzern erwartet einen währungsbereinigten Anstieg des DBP-Produktumsatzes zwischen fünf und zehn Prozent für 2016. Die Software AG bekräftigte ihren Ausblick für das Gesamtjahr. In diesem Jahr rechnet der Vorstand mit einer weiteren Verbesserung der operativen Rendite auf 30 bis 31 Prozent. (APA, 13.4.2016)

Share if you care.