Mindestens acht Tote bei Schießerei in El Salvador

13. April 2016, 06:50
3 Postings

Zwischen mutmaßlichen Bandenmitgliedern und der Polizei

San Salvador – Bei schweren Gefechten zwischen mutmaßlichen Bandenmitgliedern und der Polizei sind in El Salvador mindestens acht Menschen getötet worden. Sechs Verdächtige und zwei Beamte seien bei der Schießerei nahe der Ortschaft Santa Cruz Michapa im Zentrum des mittelamerikanischen Landes ums Leben gekommen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft am Dienstag mit. Drei weitere Polizisten wurden verletzt.

Medienberichten zufolge hatten die Beamten einen Kronzeugen begleitet, als sie von den Bandenmitgliedern angegriffen wurden. Mit 104 Morden je 100.000 Einwohnern ist El Salvador das gefährlichste Land der Welt – abgesehen von Kriegsgebieten. Für den Großteil der Gewalt machen die Behörden Jugendbanden – die sogenannten Maras – verantwortlich. Am Dienstag kündigte die Regierung den Aufbau von Spezialeinheiten aus Polizisten und Soldaten im Kampf gegen die Gangs an. (APA, 13.4.2016)

Share if you care.