Hansi Voigt verlässt Schweizer Newsportal Watson.ch

12. April 2016, 14:47
3 Postings

Er hat sich mit dem Verwaltungsrat nicht auf einen "gemeinsamen Weg" und eine "neue Führungsstruktur für die nächste Phase" einigen können

Zürich – Chefredakteur, Mitgründer und Geschäftsführer Hansi Voigt verlässt das Schweizer Newsportal Watson.ch. Er habe sich mit dem Verwaltungsrat nicht auf einen "gemeinsamen Weg" und eine "neue Führungsstruktur für die nächste Phase" einigen können.

"Wenn zwei Menschen gleichzeitig durch eine Tür gehen wollen und sich nicht einigen können, ist davor und dahinter alles blockiert. Das bringt nichts. Nicht für watson, nicht für mich. Ich gehe", erklärt Voigt den Schritt auf watson.ch.

Voigt hatte Watson.ch gemeinsam mit AZ Medien gegründet, der Start war im Jänner 2014. Zuvor war er Chefredaktor der größten Schweizer Nachrichtenseite "20 Minuten Online".

Neuer Geschäftsführer bei Watson.ch wird Michael Wanner (33), Sohn von Verleger Peter Wanner. Michael Wanner war zuletzt bei Gruner+Jahr als Assistent der Geschäftsführung tätig.

Es gibt auch Pläne für einen Watson-Ableger in Österreich, derStandard.at berichtete. (red, 12.4.2016)

Nachlese

"Watson" sucht in Österreich Partner "mit viel Geld" – Gespräche mit Medien und Telekoms – Gründer Voigt: 50-Prozent-Chance, dass Österreich-Ableger 2016 startet

"Watson": Mobil, kooperativ, bunt – Das neue, ambitionierte Newsportal aus der Schweiz ist online

Share if you care.