Regisseur Volker Schlöndorff erhält französischen Filmpreis

12. April 2016, 12:28
1 Posting

Der erfolgreiche deutsche Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor wird für sein Gesamtwerk ausgezeichnet

Paris – Der deutsche Starregisseur Volker Schlöndorff (77) hat am Montagabend in Paris den französischen Henri-Langlois-Filmpreis für sein Gesamtwerk bekommen. "Schlöndorff ist einer der bedeutendsten Regisseure Deutschlands. Als Meister der Verfilmung literarischer Werke beherrscht er wie kaum ein anderer die Kunst des Erzählens", sagte der künstlerische Direktor Stephen Melchiori.

Der Henri-Langlois-Filmpreis ist nach dem Gründer der französischen Cinémathèque benannt. Die Auszeichnung wurde erstmals 2006 vergeben. Sie würdigt unter anderem Schauspieler, Filmkomponisten und Direktoren von Filmmuseen. Im Jahr 2011 war der Preis an die deutsche Schauspielerin Hanna Schygulla gegangen.

dionysuscinema

Volker Schlöndorff wurde am 31. März 1939 in Wiesbaden geboren. Anfang der 60er Jahre begann seine Karriere, für die Verfilmung der Blechtrommel von Günter Grass erhielt er 1979 eine Goldene Palme in Cannes und einen Oscar für den Besten ausländischen Film. (APA, red, 12.4.2016)

  • Die ausgeprägte Liebe zu Verfilmungen deutscher und internationaler Literaturklassiker wurde mit dem Henri-Langlois-Filmpreis belohnt.
    foto: apa/herbert neubauer

    Die ausgeprägte Liebe zu Verfilmungen deutscher und internationaler Literaturklassiker wurde mit dem Henri-Langlois-Filmpreis belohnt.

Share if you care.