Syrien: Zwei Tote bei Absturz von russischem Kampfhubschrauber

12. April 2016, 11:10
10 Postings

Ersten Erkenntnissen zufolge wurde der Hubschrauber nicht abgeschossen

Moskau – Beim Absturz eines russischen Kampfhubschraubers in Syrien sind nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums beide Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen. Die Maschine des Typs Mi-28N sei ersten Erkenntnissen zufolge nicht abgeschossen worden, sagte ein Behördensprecher der Agentur Interfax am Dienstag.

Der Absturz habe sich in der Nacht in der zentralen Provinz Homs ereignet, hieß es. Die Leichen seien zu einem russischen Stützpunkt gebracht worden. "An der Absturzstelle arbeitet eine Expertengruppe", sagte der Sprecher. Russland fliegt als enger Partner des syrischen Machthabers Bashar al-Assad seit Ende September Luftangriffe in dem Bürgerkriegsland. (APA, 12.4.2016)

Share if you care.