Wien: Sprayer Puber wegen versuchten Diebstahls festgenommen

12. April 2016, 10:05
961 Postings

Der Schweizer wurde laut Polizei erwischt, als er ein Fahrrad stehlen wollte. Spraydosen hatte er ebenfalls bei sich

Wien – Der Schweizer Sprayer mit dem Spitznamen Puber ist Dienstagfrüh einem Bericht des "Kurier" zufolge in Wien festgenommen worden. Die Polizei bestätigte dem STANDARD diese Information. Puber wurde allerdings nicht, wie der "Kurier" schreibt, auf frischer Tat dabei ertappt, dass er sein Tag auf eine ÖBB-Lärmschutzwand sprayte.

Bei dieser Lärmschutzwand wurden laut Polizeisprecher Roman Hahslinger am Dienstag drei Personen beim Sprayen erwischt. Einer von ihnen wurde festgenommen – nicht Puber –, die anderen beiden flüchteten.

Wenig später seien zwei Personen bei einem versuchten Fahrraddiebstahl erwischt worden, sagte Hahslinger. Sie wurden festgenommen und hätten sich dabei "heftig gewehrt". Einer von ihnen stellte sich als Puber heraus – er trug Spraydosen bei sich. Alle drei sollen nun verhört werden.

Der Sprayer, der wegen seiner Puber-Tags, die in ganz Wien zu sehen sind, bekannt ist, wurde im Juli 2014 am Wiener Straflandesgericht verurteilt. Er fasste 14 Monate teilbedingte Haft wegen Sachbeschädigung in 100 Fällen aus. Die Strafe hatte er bereits in der Untersuchungshaft abgesessen. Zuletzt war bekannt geworden, dass er in der Schweiz wieder aktiv sei. Außerdem wurden seine Arbeiten im Februar in der HO Gallery in Wien unter dem Titel "I Like to Write my Name on your Property" ausgestellt. (cmi, 12.4.2016)

  • Der Sprayer hinterließ seine Tags an zahlreichen Hausmauern in Wien.
    foto: maria von usslar

    Der Sprayer hinterließ seine Tags an zahlreichen Hausmauern in Wien.

Share if you care.