Bär jagt Snowboarderin: Video stürmt Youtube

Video12. April 2016, 09:48
107 Postings

Über 1,9 Millionen Views in zwei Tagen – Nutzer zweifeln Echtheit des Videos an

Fröhlich zu Rihannas "Work" singend fährt eine Snowboarderin durch eine Schneelandschaft und filmt sich dabei mit einem Selfiestick. Nach einigen Sekunden taucht im Hintergrund eine Gestalt auf – die Frau wird von einem Bären verfolgt und merkt es nicht. Das Video wurde auf Youtube innerhalb von zwei Tagen über 1,9 Millionen angesehen. Ob es echt ist, wird allerdings angezweifelt.

Japanischer Wintersportpark

Snowboarderin Kelly Murphy war nach eigenen Angaben im japanischen Wintersportpark Hakuba 47 unterwegs. Dem britischen "Mirror" sagte sie, dass sie geschockt gewesen sei, als sie die Aufnahme sah. Zeitweise sieht man den Bären gefährlich nahe an sie herankommen, bis er die Verfolgung schließlich aufgibt. Laut dem Bericht sind Bären in der Gegend keine Seltenheit. Murphy habe den Vorfall den Mitarbeitern des Parks gemeldet.

kelly murphy

Einige Kommentatoren auf Youtube zweifeln allerdings die Echtheit des Videos an. Auf Twitter hat ein Nutzer Fotos geteilt, die beweisen sollen, dass es sich um eine Videomontage handelt. Das sei anhand von Bildfehlern zu erkennen. Der Bär sei eindeutig eine Computeranimation, wird gemutmaßt. (red, 12.4.2016)

Link

Mirror

Share if you care.