Geschäftsreisen: Frauen sind sparsamer als Männer

12. April 2016, 06:02
25 Postings

Airplus sieht Tiefpunkt in Österreich überwunden

Wien – Die auf die Abrechnung von Geschäftsreisen spezialisierte Lufthansa-Tochter Airplus merkt deutliche Unterschiede, wenn Männer oder Frauen geschäftlich unterwegs sind. "Frauen sind sparsamer, fliegen öfter Economy als Männer, sind im Schnitt einen Tag kürzer unterwegs und buchen im Durchschnitt auch früher", sagte Unternehmenschef Patrick Diemer am Montag in Wien.

Es mache einen Unterschied, ob man erst zwei oder schon drei Wochen vor Reiseantritt buche. "Da sind einige Prozentpunkte Ersparnis drinnen", sagte Diemer. 30 Prozent der Geschäftsreisenden seien Frauen, 70 Prozent nach wie vor Männer.

Mehr Geld für Geschäftsreisen

Während Airplus global dank eines starken Wachstums in China, Mexiko und Australien 2015 ein um neun Prozent höheres Geschäftsreisevolumen von 13,8 Mrd. Euro verzeichnet hat, waren die Zuwächse der Österreich-Tochter mit 3,5 Prozent bescheidener. Angesichts des schwierigen Marktumfeldes sei dies dennoch ein Erfolg, sagte Geschäftsführer Hanno Kirsch. Da große Unternehmen nach Einschnitten im Gefolge der Finanz- und Wirtschaftskrise nun wieder mehr Geld für Geschäftsreisen lockermachten, rechne man schon heuer mit einem besseren Ergebnis. Kirsch: "Den Tiefpunkt dürften wir überwunden haben." (stro, 12.4.2016)

  • Frauen nutzen die Business Class weniger oft als Männer.
    foto: reuters/edgar su

    Frauen nutzen die Business Class weniger oft als Männer.

Share if you care.