Teamspieler Dragovic und Janko müssen verletzt pausieren

11. April 2016, 20:56
292 Postings

Basel-Stürmer zog sich am Wochenende einen Faserriss im Oberschenkel zu, Kiew-Verteidiger erlitt Bänderriss im Knöchel

Wien/Basel/Kiew – Aleksandar Dragovic und Marc Janko fallen verletzt aus. Nachdem zunächst bekannt wurde, dass sich der Goalgetter des FC Basel einen Faserriss im Oberschenkel zugezogen hat, kam am Montagabend die Nachricht dass sein Nationalteam-Kollege Aleksandar Dragovic einen Bänderriss im Knöchel erlitten hat.

Den 25-jährigen Innenverteidiger von Dynamo Kiew ereilte das Malheur am Sonntag im Meisterschafts-Heimspiel gegen Wolyn Luzk (3:0). Dragovic hofft aber, dass er nur zwei bis drei Wochen pausieren muss.

Janko hatte, ebenfalls am Sonntag, beim 2:2 seines FC Basel gegen den FC Zürich in der 29. Minute ausgetauscht werden müssen. In einem Facebook-Post rechnet der 32-Jährige mit einer Rückkehr auf den Platz in vier bis fünf Wochen. Das ÖFB-Team ist von 22. bis 30. Mai in Laax stationiert. Die Europameisterschaft in Frankreich beginnt am 10. Juni, Österreich tritt am 14. Juni gegen Ungarn an.

Er sei nach einem Kopfball umgeknickt, berichtete Dragovic. "Die Diagnose ist bitter. Ein Band ist ab, die beiden anderen eingerissen. Wer mich kennt weiß, dass ich so schnell wie möglich auf den Platz zurückkehren will, laut Ärzten werde ich mich aber bis zu drei Wochen gedulden müssen. Am 30. April steigt der Ligagipfel gegen Schachtar Donezk, bis dahin hoffe ich wieder voll fit zu sein, die Chancen stehen 50:50."

Die EM sei für ihn "definitiv nicht in Gefahr, aber es geht auch darum, voll fit und möglichst mit Spielpraxis in die finale Vorbereitung mit dem Nationalteam einzusteigen", so Dragovic. "Ich werde hart am Comeback arbeiten, gebe mir aber auch die Zeit, die es braucht. Klar will ich Kiew unbedingt im Meisterschaftsfinale helfen, zumal wir um den Titel spielen, aber ich möchte nichts verschleppen, sondern auch in Hinblick Nationalteam maximal fit auf den Rasen zurückkehren."

Faserriss im Oberschenkel! Die nä Spiele muss ich leider zuschauen. Hoffe in 4-5 Wochen wieder auf dem Feld stehen zu können #reha #comeback

Posted by Marc Janko on Montag, 11. April 2016

Für Janko könnte die Saison mit Basel dagegen vorzeitig beendet sein, die letzte Runde der Schweizer Liga ist für 25. Mai angesetzt. Da wird es für Basel um nichts mehr gehen, der Titel wird vorzeitig fixiert sein. Basel hat als Tabellenführer 15 Punkte Vorsprung auf den von Adi Hütter gecoachten Verfolger Young Boys Bern und zudem ein Spiel weniger ausgetragen. Die berechtigte Hoffnung auf die Torjägerkrone wird sich für Janko allerdings eher nicht erfüllen. Mit 16 Treffern führt er derzeit die Torschützenliste vor Munas Dabbur (15) von Grasshoppers Zürich an.

Die EM scheint auch für ihn nicht in Gefahr. Läuft alles nach Plan, sollte Janko rechtzeitig für Laax wieder fit sein. Vor dem Start ins Turnier testet die Elf von Teamchef Marcel Koller noch in Klagenfurt gegen Malta (31. Mai) sowie in Wien gegen die Niederlande (4. Juni/jeweils 20.30 Uhr). Janko ist, wie Dragovic als Abwehrchef, im Angriffszentrum der Nationalmannschaft gesetzt. Beim 2:1-Testerfolg gegen Albanien hatte er seinen 26. Länderspieltreffer erzielt. (APA, red, 11.4. 2016)

  • Schlechte Nachrichten für Marc Janko und Aleksandar Dragovic
    foto: apa/neubauer

    Schlechte Nachrichten für Marc Janko und Aleksandar Dragovic

Share if you care.