N24 startet ab Mai Österreich-Fenster

11. April 2016, 14:26
6 Postings

Neben der Verbreitung über den Satelliten Astra soll N24 Austria auch im österreichischen Kabel ausgestrahlt werden – ProSiebenSat.1 Puls 4-Gruppe, "Kurier" nicht mit an Bord

Wien – Der deutsche Nachrichtensender N24 startet demnächst sein Österreich-Programmfenster: N24 Austria wird am 1. Mai auf Sendung gehen, erklärte Sendersprecherin Kristina Faßler gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de. Neben der Verbreitung über den Satelliten Astra soll N24 Austria auch im österreichischen Kabel ausgestrahlt werden.

Lokaler Partner?

Wie sich das Programm vom deutschen Hauptprogramm unterscheiden wird, möchte der Sender laut DWDL.de erst im Laufe der kommenden Wochen bekannt geben. In der Vergangenheit hieß es immer wieder, dass man auf der Suche nach einem lokalen Partner sei. Spekuliert wurde dabei etwa über eine Kooperation mit der ProSiebenSat.1 Puls 4-Gruppe oder auch mit der Tageszeitung "Kurier". Beide Medienunternehmen erklärten am Montag, beim N24-Projekt nicht mit an Bord zu sein.

Ob N24 Austria nun in Eigenregie oder tatsächlich mit einem Partner betrieben wird, ist noch nicht bekannt. Überlegungen für einen möglichen Österreich-Start des inzwischen zur Springer-Gruppe gehörenden Nachrichtensenders gab es bereits 2013. Dann kam allerdings die Übernahme von N24 durch Springer dazwischen.

N24 startete im Jänner 2000 als Nachrichtensender der ProSieben-Gruppe. 2010 wurde der Kanal aus dem Senderverbund ProSiebenSat.1 herausgelöst und an Privatinvestoren verkauft, darunter Ex-"Spiegel"-Chefredakteur Stefan Aust, der 26 Prozent an dem Fernsehsender mit rund 300 Mitarbeitern übernahm. Im Dezember 2013 übernahm schließlich Springer die Mehrheit an N24 und führte den Sender unter der Federführung von Aust in den vergangenen Jahren mit seiner "Welt"-Gruppe rund um die gleichnamige Tageszeitung zusammen. (APA, 11.4.2016)

Zum Thema

Share if you care.