FBI: Hacker hatten jahrelang unbemerkt Zugriff auf Regierungsserver

11. April 2016, 09:47
11 Postings

Dutzende Websites kontrolliert – mutmaßlich im Auftrag der chinesischen Regierung

Eine Hackergruppe hatte seit 2011 Zugriff auf sensible Informationen verschiedener Regierungen und Unternehmen. Das berichtet "Motherboard" unter Berufung auf eine Meldung des FBI. Bei den Hackern soll es sich um die Gruppe Advanced Persistent Threat 6 (APT6) handeln, die mutmaßlich im Auftrag der chinesischen Regierung handelt.

Dutzende Websites kontrolliert

Die Aktivitäten seien jahrelang unentdeckt geblieben. In der Warnung des FBI, die auch online veröffentlicht wurde, werden zahlreiche Websites aufgelistet, die die Hackergruppe zur Ausführung ihrer Angriffe genutzt habe. Die Seiten seien als Command-and-Control-Server für Phishing-Attacken per E-Mail und zur Verbreitung schädlicher Software genutzt worden. Wer hinter den Angriffen steht, bestätigte das FBI selbst nicht. Dass es sich um APT6 handelt, stammt laut "Motherboard" von mehreren Sicherheitsexperten.

Ob die Hacker noch immer Zugriff auf die Netzwerke haben, ist unklar. Das FBI hat keine weiteren Informationen dazu bekanntgegeben. Zu "Motherboard" sagte ein Sprecher, dass es sich bei der Warnung um eine Routinemeldung für private Partner handle. Sicherheitsexperten sind angesichts der Tragweite des Hacks alarmiert. Wer so lange unentdeckt Zugriff auf Regierungsnetze hatte, könnte überall hin gelangen, wird gemutmaßt.

Schwierige Beziehungen zwischen USA und China

Die USA und China hatten sich im September 2015 darauf geeinigt gemeinsam gegen Cyberattacken vorzugehen. Dabei wurde auch beschlossen, dass man keine Hackerangriffe auf das jeweils andere Land mehr starten werde. Seitdem wurden allerdings weitere Attacken bekannt, die chinesische Hacker gegen US-Unternehmen durchgeführt haben sollen. (red, 11.4.2016)

  • Eine mutmaßlich im Auftrag der chinesischen Regierung handelnde Hackergruppe hatte laut dem FBI seit 2011 unbemerkt Zugriff auf Regierungsnetze.
    foto: reuters/edgar su/files

    Eine mutmaßlich im Auftrag der chinesischen Regierung handelnde Hackergruppe hatte laut dem FBI seit 2011 unbemerkt Zugriff auf Regierungsnetze.

Share if you care.