Burgenland: Molnar folgt verstorbenem Kovasits als FPÖ-Klubobmann nach

11. April 2016, 08:34
3 Postings

Dritte Landtagspräsidentin Benkö wird Stellvertreterin, Manfred Haidinger übernimmt freigewordenes Landtagsmandat

Stadtschlainig – Die burgenländischen Freiheitlichen haben am Wochenende in einer gemeinsamen Sitzung des Landesparteipräsidiums und des Landtagsklubs in Stadtschlaining (Bezirk Oberwart) nach dem Ableben von Klubobmann Gerhard Kovasits dessen Nachfolger bestimmt. Sein bisheriger Stellvertreter Geza Molnar wurde zum Klubobmann gewählt, teilte die Partei in einer Aussendung mit.

Molnars Stellvertreterin ist die Dritte Landtagspräsidentin Ilse Benkö. Das frei gewordene Landtagsmandat bleibt im Bezirk Neusiedl und wird dem geschäftsführenden Bezirksparteiobmann Manfred Haidinger zugewiesen. Die Angelobung des neuen Landtagsabgeordneten werde voraussichtlich bereits in der Landtagssitzung am Donnerstag erfolgen.

Die offizielle Präsentation der neuen Funktions- und Mandatsträger soll erst nach der Beerdigung des verstorbenen Klubobmannes Gerhard Kovasits stattfinden. "Alle drei Persönlichkeiten sind langjährige Weggefährten, genießen volles Vertrauen und blicken ihren neuen Aufgaben mit Freude und Ehrfurcht entgegen", so FPÖ-Landesparteiobmann und Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz.

Kovasits ist in der Nacht auf vergangenen Donnerstag im Alter von 62 Jahren gestorben. Der Politiker erlag einem langjährigen Krebsleiden. Die Beerdigung findet am Samstag in Kaisersteinbruch statt. Anlässlich Kovasits Ableben findet am Donnerstag um 9 Uhr vor der regulären Landtagssitzung eine Trauersitzung statt. (APA, 11.4.2016)

Share if you care.