Bericht: "Daily Mail" erwägt Gebot für Yahoo

11. April 2016, 07:14
1 Posting

Neben Google und Verizon – Time-Verlag ebenfalls interessiert

Der Mutterkonzern der britischen Zeitung "Daily Mail" erwägt einem Medienbericht zufolge eine Übernahme des kriselnden Internet-Pioniers Yahoo. Daily Mail & General Trust führe dazu Gespräche mit mehreren Beteiligungsgesellschaften über eine mögliche Offerte, meldete das "Wall Street Journal" am Sonntag unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen. Insidern zufolge können bis zum 18. April Gebote eingereicht werden.

Reaktion

Yahoo plant eine Abspaltung des schwächelnden Internet-Kerngeschäfts – darunter die Suchmaschinen-, Mail- und Nachrichtendienste. Der Konzern war angesichts der Dominanz der Rivalen Facebook und Google immer weiter ins Hintertreffen geraten. Zu den Interessenten sollen Medienberichten zufolge unter anderem Google, der US-Telekomkonzern Verizon und der Time -Verlag gehören. (APA, 11.4.2016)

Share if you care.