Nürnberg patzt gegen den Letzten Duisburg

10. April 2016, 16:09
10 Postings

Die Franken kassieren ausgerechnet gegen den Nachzügler eine 1:2-Niederlage

Nürnberg/Freiburg – Der 1. FC Nürnberg hat am Sonntag im Rennen um den Aufstieg in die deutsche Fußball-Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Die Nürnberger mussten sich mit den ÖFB-Legionären Guido Burgstaller und Georg Margreitter dem Tabellenletzten MSV Duisburg zu Hause mit 1:2 (0:1) geschlagen geben.

Nürnberg liegt damit bei einem Spiel mehr weiter drei Punkte hinter RB Leipzig. Der Red-Bull-Club tritt erst am Montag beim Abstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf an. Spitzenreiter SC Freiburg hat nach einem 4:3-Zittersieg bereits sechs Zähler auf die auf dem Relegationsrang festsitzenden Nürnberger gut.

Mehr als der Anschlusstreffer durch Tim Leibold (62.) gelang Nürnberg gegen das Schlusslicht nicht. Die Siegesserie des "Club" endete nach sechs Partien. Ihre bisher letzte Liganiederlage hatten die Nürnberger Anfang Oktober in Leipzig (2:3) kassiert. Seither waren sie in der Liga 18 Partien unbesiegt. (APA, 10.4.2016)

Share if you care.