Minnesota im Playoff gegen Dallas

10. April 2016, 13:06
14 Postings

Wild treffen in der ersten Runde nach dem Grunddurchgang auf die Stars. Raffl und die Flyers müssen gegen Washington aufs Eis

Dallas/St. Paul – Thomas Vaneks Minnesota Wild treffen in der ersten Runde des NHL-Playoffs auf die Dallas Stars. Die Texaner fixierten Platz eins in der Western Conference am Samstag mit einem 3:2-Heimsieg gegen die Nashville Predators. Matchwinner war Jason Spezza, der die Partie nach 0:2-Rückstand mit drei Toren im Alleingang drehte (31., 34./PP, 60.).

Vanek dürfte beim Playoff-Auftakt fehlen. Der 32-Jährige laboriert weiterhin an einer Oberkörperverletzung und verpasste daher auch das abschließende Spiel der regulären Saison. Minnesota unterlag den Calgary Flames zu Hause mit 1:2. Es war die fünfte Niederlage in Folge für das Vanek-Team, das in der Western Conference ebenso als Nummer acht ins Playoff geht wie Michael Raffls Philadelphia Flyers im Osten.

Flyers gegen Capitlas

Die Flyers treffen nach ihrem so wichtigen 3:1-Sieg gegen die Pittsburgh Penguins in der ersten Play-off-Runde auf die topgesetzten Washington Capitals. Deren Torhüter Braden Holtby stellte mit dem 5:1-Sieg bei den St. Louis Blues einen NHL-Rekord ein. Der 26-jährige Kanadier holte den 48. Sieg der Saison und erreichte damit die Marke seines legendären Landsmannes Martin Brodeur von 2006/07. Mehr Spiele hat noch kein NHL-Goalie in einer Saison gewonnen. Eine Partie hatte Washington am Sonntag zum Abschluss der regulären Saison noch ausständig.

Für Michael Grabner und seine Toronto Maple Leafs ist die Saison dagegen beendet. Toronto schloss den Grunddurchgang mit 69 Punkten aus 82 Spielen als schlechtestes Team ab. Zum Abschied setzte es eine 1:5-Pleite bei den New Jersey Devils. Grabner blieb ohne Scorerpunkt. Im Saisonverlauf erzielte der 28-jährige Kärntner, dessen Vertrag zu Ende geht, neun Tore und neun Assists. (APA, 10.4.2016)

NHL, Samstag:

Philadelphia Flyers (mit Raffl) – Pittsburgh Penguins 3:1
New Jersey Devils – Toronto Maple Leafs (mit Grabner) 5:1
Minnesota Wild (ohne Vanek/verletzt) – Calgary Flames 1:2
Boston Bruins – Ottawa Senators 1:6
New York Rangers – Detroit Red Wings 3:2
Colorado Avalanche – Anaheim Ducks 3:5
Montreal Canadiens – Tampa Bay Lightning 5:2
Florida Panthers – Carolina Hurricanes 5:2
Columbus Blue Jackets – Chicago Blackhawks 5:4 n.V.
New York Islanders – Buffalo Sabres 3:4 n.V.
St. Louis Blues – Washington Capitals 1:5
Dallas Stars – Nashville Predators 3:2
Vancouver Canucks – Edmonton Oilers 4:3 n.P.
Los Angeles Kings – Winnipeg Jets 3:4 n.P.
San Jose Sharks – Arizona Coyotes 1:0

Share if you care.