Barcelona verliert – Meisterschaft offen

9. April 2016, 18:12
150 Postings

0:1-Niederlage bei Real Sociedad – Atletico schlägt Espanyol – Real Madrid in Torlaune: 4:0 gegen Eibar

Madrid – Die spanische Meisterschaft ist nach 32 von 38 Runden wieder völlig offen. Der FC Barcelona verlor am Samstag bei Real Sociedad überraschend mit 0:1. Den Siegtreffer für die Basken erzielte Mikel Oiarzabal bereits in der 5. Minute.

Die Verfolger aus Madrid konnten indes voll punkten: Atlético gewann 3:1 bei Espanyol Barcelona, Real setzte sich 4:0 gegen Eibar durch. In der Tabelle liegt Atlético nur noch drei Punkte hinter Leader Barcelona, Real ist als Dritter einen weiteren Zähler zurück.

30. Saisontreffer für Ronaldo

Drei Tage nach der überraschenden 0:2-Pleite beim VfL Wolfsburg feierte Rekordchampion Real Madrid einen deutlichen 4:0 (4:0)-Erfolg.

James Rodríguez (5.), Lucas Vazquez (18.), Cristiano Ronaldo mit seinem 30. Saisontreffer (19.) und Jese Rodriguez (39.) machten bereits vor der Pause alles klar. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie.

Atletico dreht Spiel

Die Matchwinner für Atletico hießen Koke und Fernando Torres. Nachdem Papa Diop in der 29. Minute die 1:0-Führung für Espanyol erzielt hatte, bereitete der 21-fache spanische Internationale Koke die ersten zwei Treffer der Gäste mit brillanten Pässen vor. In der 35. Minute bediente er Torres, nach einer kappen Stunde dann den Franzosen Antoine Griezmann (58.).

Das dritte Tor erzielte der 24-jährige Mittelfeldspieler in der 89. Minute nach Torres-Vorlage selbst. Es war der erste Sieg von Atletico bei Espanyol seit September 2012. (red, sid, APA, 9.4.2016)

  • Real Madrid, gut gelaunt.
    foto: apa/afp/marcou

    Real Madrid, gut gelaunt.

  • Lionel Messi blieb wirkungslos.
    foto: apa/afp/gillenea

    Lionel Messi blieb wirkungslos.

Share if you care.