Tausende protestieren gegen völliges Abtreibungsverbot

9. April 2016, 18:01
46 Postings

Regierungschefin Szydlo hatte sich für Gesetzesänderung ausgesprochen

Warschau – Mehrere tausend Menschen haben am Samstag in Warschau vor dem Parlament gegen eine Gesetzesinitiative demonstriert, die ein völliges Abtreibungsverbot in dem katholisch geprägten Land vorsieht. Zu dem Protest hatte ein parteiübergreifendes Frauenbündnis aufgerufen.

Sowohl die nationalkonservative Regierungschefin Beata Szydlo als auch ihr Parteichef Jaroslaw Kaczynski hatten Unterstützung für den Gesetzentwurf einer Bürgerinitiative bekundet, die jede Möglichkeit eines Schwangerschaftsabbruches verbieten will. Derzeit ist in Polen ein Schwangerschaftsabbruch nur nach einer Vergewaltigung, bei Gefahr für das Leben der Mutter oder einer schweren Behinderung des Kindes erlaubt. (APA, 9.4.2016)

  • Proteste in Warschau.
    foto: apa/afp/radwanski

    Proteste in Warschau.

Share if you care.