Play-off-Start wohl ohne Vanek

9. April 2016, 12:10
16 Postings

Steirer fällt wegen Oberkörperverletzung laut Coach "mehr als eine Woche" aus

St. Paul (Minnesota) – Die Oberkörperverletzung von Österreichs NHL-Export Thomas Vanek ist schwerwiegender als ursprünglich angenommen. Der 30-jährige Angreifer der Minnesota Wild hat deswegen drei der vier jüngsten Partien verpasst und wird noch "mehr als eine Woche" ausfallen, sagte Interimstrainer John Torchetti nach dem Training am Freitag. Damit dürfte Vanek auch den Start der Play-offs verpassen.

Minnesota hat in der Western Conference den zweiten Wild-Card-Platz sicher und wird zu Beginn der K.o.-Duelle Mitte der kommenden Woche entweder auf die Dallas Stars oder die St. Luis Blues treffen. Das ist abhängig vom Ausgang des jeweils letzten Saisonspiels der möglichen Gegner am Samstagabend (Ortszeit).

Der Steirer hatte sich die Verletzung am 29. März im Spiel gegen die Chicago Blackhawks bei einem Cross-Check von Viktor Svedberg zugezogen. Seitdem kam er nur noch einmal zum Einsatz, bei der 2:3-Niederlage gegen die Detroit Red Wings am Freitag der Vorwoche. Laut Medienberichten versuchte Vanek am vergangenen Donnerstag zu trainieren, verließ das Eis aber recht bald wieder.

Vanek ist in der NHL seit 14 Spielen ohne Torerfolg. Seine Ausbeute von 18 Saisontreffern in der "Regular Season" ist die niedrigste in seinen elf Jahren in der Liga. Erstmals wird er die 20-Tore-Marke nicht überspringen. (APA, 9.4.2016)

Share if you care.