Wir spielen "Dark Souls 3" und sterben jämmerlich

    Video9. April 2016, 11:00
    51 Postings

    Zsolt nötigt Martin, sich auf den süßen Masochismus einzulassen. Ein Rollenspielausflug mit mäßigem Erfolg

    Aus einer unergründlichen Laune meiner fehlgeleiteten Psyche heraus liebe ich die "Dark Souls"-Spiele. Martin hingegen konnte sich mit dem süßen Masochismus, der zur Bezwingung der unbarmherzigsten aller Videospielmonster dazugehört, noch nicht anfreunden. Also musste ich ihn zu seinem Glück zwingen. Ob mir dies bei einem Erfolgserlebnis unter vielen vielen Toden gelungen ist, wage ich, nachträglich betrachtet, allerdings zu bezweifeln. (zw, 9.4.2016)

    "Dark Souls 3" erscheint am 12. April ab 18 Jahren für PC, PS4 und XBO. UVP: ab 59,99 Euro.

    Folgt uns auf Twitter: @ZsoltWilhelm, @MartinPauer, @GameStandard

    Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Das Testmuster wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

    Zum Thema

    "Dark Souls 3" im Test: Ein letzter, großer Gipfelsturm

    Share if you care.