Facebook baut Messenger zur Hotline für Firmen aus

8. April 2016, 11:54
2 Postings

Neue Funktionen sollen einfachere Kontaktaufnahme für Kunden bieten

900 Millionen Nutzer verwenden den Facebook Messenger nach Angaben des Unternehmens aktiv jeden Monat. Diese Zahl soll noch ordentlich steigen, denn das Unternehmen will den Messenger zur Schnittstelle zur Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden machen. Dazu hat das soziale Netzwerk bereits vor gut einem Jahr die Chat-Funktion für erste Online-Shops eingeführt. Nun werden neue Funktionen nachgezogen, damit Nutzer einfacher Kontakt mit Unternehmen aufnehmen können.

Eindeutige Kontaktadresse

So kann man Unternehmen im Messenger mit dem Nutzernamen ihrer Facebook-Seite auffinden. Die Nutzernamen werden mit einem vorangestellten @ direkt auf der Seite unter dem Titel angezeigt werden. Dieser Nutzername ist einzigartig und soll Kunden helfen, das richtige Unternehmen zu finden, das sie anschreiben wollen.

Links und Bild-Codes

Unternehmen können zudem durch eigene Links und Code-Bilder direkt auf ihren Messenger-Kontakt verweisen. Ein Klick auf den Link öffnet die Konversation im Messenger. Ebenso funktionieren Codes – anstatt auf einen Link zu klicken, scannt der Nutzer hier einen Code mit seiner Smartphone-Kamera ein. Diese Links und Codes könnten beispielweise in Werbeanzeigen oder auf der Unternehmenswebsite untergebracht werden. Der Link lautet m.me/username, die Code-Bilder können aus der Inbox der Facebook-Seite heruntergeladen werden.

Begrüßungsnachrichten

Zudem lassen sich Begrüßungsnachrichten definieren, die erscheinen wenn jemand zum ersten Mal mit einem Unternehmen in Kontakt tritt. Die Nachrichten können über die Messenger-Einstellungen der Facebook-Seite eingerichtet werden. Die neuen Funktionen sollen weltweit in den kommenden Wochen freigeschaltet werden. (br, 8.4.2016)

  • Facebook will die Kontaktaufnahme zwischen Kunden und Unternehmen über den Messenger vereinfachen.
    foto: facebook

    Facebook will die Kontaktaufnahme zwischen Kunden und Unternehmen über den Messenger vereinfachen.

  • Zu den neuen Funktionen gehören auch Bild-Codes, Links und Begrüßungstexte.
    foto: facebook

    Zu den neuen Funktionen gehören auch Bild-Codes, Links und Begrüßungstexte.

Share if you care.