Sonntagsöffnung: Adeg Zell am See muss 70.000 Euro Strafe zahlen

8. April 2016, 11:01
1479 Postings

Gewerkschaft zeigte Öffnung am 27. Dezember an

Salzburg – Eine drakonische Strafe von 70.000 Euro hat Adeg Zell am See wegen Verstößen gegen das Verbot der Sonntagsöffnung ausgefasst. Wie die "Salzburger Nachrichten" berichten, öffnete das Unternehmen am 27. Dezember, also am Sonntag nach Weihnachten, an drei Standorten in den Tourismuszentren Altenmarkt, Bad Gastein und Maishofen bei Zell am See.

Angezeigt wurden die Vergehen von der Gewerkschaft, die sich nun zufrieden zeigt und meint, man habe ein Exempel statuieren müssen. Die Wirtschaftskammer bezeichnet die Höhe der Strafe als unverhältnismäßig und möchte gegen die Bescheide vorgehen. (red, 8.4.2016)

Share if you care.