"Counter-Strike": Aprilscherz kostete Spieler 47.000 Euro

8. April 2016, 11:37
234 Postings

Der Youtuber McSkillet veröffentlichte am 1. April eine Meldung, die einige Spieler viel Geld kostete

Am 1. April sollte man sich nie allzu sicher sein, welcher Meldung man vertrauen kann, denn neben harmlosen Fallen können manche Aprilscherze schwerwiegende Folgen haben.

Der Youtuber McSkillet hat mit einem Video einige seiner halben Million Abonnenten hereinlegen können, was diese allerdings mehrere tausend Euro kostete und die Ingame-Wirtschaft von "Counterstrike Global Offensive" ordentlich beeinflusste.

Begehrte Messer-Skins für Spottpreis

McSkillet behauptete, dass mit dem Trade-up Contract, mit dem User zehn Waffenskins gegen ein zufälliges Waffenskin der nächsten Stufe tauschen können, jetzt auch Messer erhältlich wären. Um diese Behauptung zu untermauern, veröffentlichte McSkillet ein Video, in dem er zehn AUG Chameleon eintauscht und ein beliebtes Saphire Karambit Doppler-Messer bekommt.

mcskillet

Alleine dies hätte bei Usern die Alarmglocken läuten lassen sollen, sind doch einige Waffenskins, mit denen sich das Aussehen der Waffe verändern lässt, nur wenige Euros am Markt wert, während gerade Messer zu den begehrtesten Handelswaren zählen und hunderte Euros kosten können. Am Ende des Clips klärte McSkillet die Zuseher sogar auf, dass es sich um einen Aprilscherz handele.

Hohe Preisanstiege

Einige Spieler dürften allerdings nicht so weit geschaut und vorschnell große Geldmengen in den Kauf billiger Waffenskins gesteckt haben. Schon bald berichteten User von großen Preisanstiegen bei zuvor billigen Waffenskins.

foto: screenshot: red

Auf Reddit rechnete ein User vor, dass der Aprilscherz Spieler insgesamt über 53.500 Dollar (47.000 Euro) mehr als gewohnt ausgeben hat lassen, die Hälfte davon alleine für die relativ billigen AUG Chameleon-Skins. Daher reagierten einige Spieler auch verärgert auf McSkillets Aktion, während sich andere sehr amüsierten. McSkillet selbst blieb gelassen.

Skins für Waffen in "CS: GO" sind nicht unumstritten. Da sie nicht für Ingame-Währung erhältlich sind, liegen die Preise selbst bei unpopulären Waffenskins bei mehreren Euros. Beliebte Waren werden hingegen für extrem hohe Preise angeboten. (fps, 8.4.2016)

  • Die Aufklärung am Ende des Videos haben einige Spieler wohl nicht gesehen.
    foto: screenshot: red

    Die Aufklärung am Ende des Videos haben einige Spieler wohl nicht gesehen.

  • Durch den Tausch von zehn minderwertigen Skins soll McSkillet ein Karambit-Messer erhalten haben, behauptete er.
    foto: screenshot: red

    Durch den Tausch von zehn minderwertigen Skins soll McSkillet ein Karambit-Messer erhalten haben, behauptete er.

Share if you care.