Warriors gewinnen Schlager gegen Spurs

8. April 2016, 09:59
23 Postings

Damit durchgehender Heimvorteil für den Titelverteidiger in etwaigen Play-off-Entscheidungsspielen

Oakland (Kalifornien) – Die Golden State Warriors haben am Donnerstag vor eigenem Publikum das Spitzenspiel der National Basketball Association (NBA) gegen die San Antonio Spurs mit 112:101 für sich entschieden. Mit dem bereits 70. Saisonsieg sicherte sich der Titelverteidiger auch durchgehenden Heimvorteil in etwaigen Play-off-Entscheidungsspielen der "best of seven"-Serien.

Die Warriors sind erst das zweite NBA-Team der Geschichte, das 70 Siege in der "regular season" erreicht hat. Gewinnt das Team aus Oakland auch noch seine restlichen drei Matches im Grunddurchgang, würde es den 20 Jahre alten Liga-Rekord der Chicago Bulls auslöschen. Diese hatten damals angeführt von NBA-Legende Michael Jordan 72 Erfolge in 82 Partien erreicht.

Die aktuelle Mannschaft aus Chicago wird die Play-offs nach einer 98:106-Niederlage in Miami wohl verpassen. Die "Bullen" müssen nun alle drei ihrer noch ausstehenden Spiele gewinnen und gleichzeitig hoffen, dass die Detroit Pistons drei Niederlagen kassieren, um doch noch in den Kampf um den NBA-Titel eingreifen zu können. (APA. 8.4.2016)

Ergebnisse der NBA:
Atlanta Hawks – Toronto Raptors 95:87
Miami Heat – Chicago Bulls 106:98
Houston Rockets – Phoenix Suns 115:124
Sacramento Kings – Minnesota Timberwolves 97:10
Golden State Warriors – San Antonio Spurs 112:101

Share if you care.