Historischer Kalender – 12. April

12. April 2016, 00:00
posten

1606 – Der Union Jack wird zur englischen Nationalflagge bestimmt.

1826 – Carl Maria von Webers romantische Oper "Oberon" wird in London uraufgeführt.

1856 – In der medizinischen Zeitschrift "Lancet" beschreibt Dr. Marshall Hall vom Londoner St.-Georgs-Hospital die erstmals vorgenommene künstliche Beatmung eines Patienten.

1861 – Beginn des amerikanischen Bürgerkriegs mit der Einnahme von Fort Sumter (South Carolina) durch Truppen der Südstaaten.

1896 – Schüler gründen den "Hannoverschen Sportverein von 1896".

1911 – Der Franzose Pierre Prier unternimmt mit einer Bleriot in 3:56 Stunden den ersten Nonstopflug von London nach Paris.

1941 – Deutsche Voraustruppen erreichen Belgrad. In Nordafrika vollenden deutsche Truppen die Einschließung Tobruks und nehmen Bardia ein.

1961 – Die UdSSR schickt mit Wostok-1 den ersten Menschen in den Weltraum: Juri Gagarin, der nach einer Erdumrundung wieder auf festen Boden zurückkehrt.

1966 – Auf Guam stationierte US-Fernbomber greifen erstmals Ziele in Nordvietnam an.

1981 – Das erste Space Shuttle, die US-Weltraumfähre Columbia, startet zu seinem Jungfernflug mit 36 Erdumrundungen.

1996 – Das Wiener Museum für angewandte Kunst (MAK) eröffnet eine Dependance in Los Angeles.

Geburtstage:

Joseph Lanner, öst.Komponist (1801-1843)

Constantin Meunier, belg. Bildhauer/Maler (1831-1905)

Ioannis Metaxas, griech. General/Politiker (1871-1941)

August Endell, dt. Jugendstil-Designer/Architekt (1871-1925)

Bobby Moore, brit. Fußballidol (1941-1993)

Herbert Grönemeyer, dt. Schausp./Sänger (1956- )

Andy Garcia, kuban. Schauspieler (1956- )

Todestage:

Hendrik Franciscus Andriessen, niedl. Organist (1892-1981)

Igor Tamm, russ. Physiker (1895-1971)

Valentin Katajew, russ. Schriftsteller (1897-1986)

Günther Schwab, öst. Schriftsteller (1904-2006)

Joe Louis, US-Berufsboxer (1914-1981)

(APA, 12.4.2016)

Share if you care.