Reichelt und Görgl Meister im Super-G

7. April 2016, 15:48
7 Postings

Auf dem Pitztaler Gletscher fährt man noch Ski – Kombinationstitel an Schneeberger und Schwarz

St. Leonhard im Pitztal – Hannes Reichelt und Elisabeth Görgl haben am Donnerstag zum Abschluss der österreichischen Alpinski-Meisterschaften auf dem Pitztaler Gletscher die Titel im Super-G gewonnen, Marco Schwarz und Rosina Schneeberger holten sich die Meisterehren in der Kombination. "Jetzt werde ich noch bis Anfang Mai Ski testen, bevor ich eine zweiwöchige Urlaubspause einlege", sagte Reichelt.

Der Salzburger Reichelt gewann vor den beiden Kärntnern Otmar Striedinger und Christian Walder, die Steirerin Elisabeth Görgl vor der Salzburgerin Mirjam Puchner und der steirischen Abfahrtsmeisterin Tamara Tippler. Nach einem auf dem Super-G folgenden Slalom-Durchgang gingen die Kombititel an den Kärntner Marco Schwarz vor Walder und dem Tiroler Romed Baumann. Bei den Damen gewann die Tirolerin Rosina Schneeberger vor ihrer Landsfrau Ricarda Haaser und der Salzburgerin Sabrina Maier.

Noch ungewiss ist die Karriere-Fortsetzung von Görgl: "Grundsätzlich bin ich für die weitere Zukunft sehr motiviert, jetzt geht es noch um die Rahmenbedingungen", teilte sie mit. (APA, 7.4.2016)

Österreichische Meisterschaften in St. Leonhard im Pitztal:

Super-G, Damen:
1. Elisabeth Görgl (St) 1:39,97 Min. – 2. Mirjam Puchner (S) +0,18 – 3. Tamara Tippler (St) 0,50

Herren:
1. Hannes Reichelt (S) 1:35,89 Min. – 2. Otmar Striedinger (K) +0,19 Sek. – 3. Christian Walder (K) +0,39

Kombination, Damen:
1. Rosina Schneeberger (T) – 2. Ricarda Haaser (T) – 3. Sabrina Maier (S)

Herren:
1. Marco Schwarz (K) – 2. Walder – 3. Romed Baumann (T)

Share if you care.