Omega: Wechsel an der Spitze des Schweizer Uhrenkonzerns

6. April 2016, 14:32
posten

Aeschlimann löst Urquhart ab

Bern – Bei der Schweizer Uhrenmarke Omega gibt Stephen Urquhart kurz vor seinem 70. Geburtstag das Präsidium ab. Zudem tritt er aus der erweiterten Konzernleitung von Swatch zurück. Urquhart wird durch Raynald Aeschlimann ersetzt.

Zudem gab der Uhrenkonzern am Mittwoch eine geplante Erweiterung des Verwaltungsratsgremiums bekannt. Auf der Generalversammlung am 11. Mai soll Daniela Aeschlimann-Schneider in den Verwaltungsrat gewählt werden. Sie ist die Tochter von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann. (APA, sda, 6.4.2016)

  • Leitete 16 Jahre lang die Geschicke von Omega: Stephen Urquhart.
    foto: ap/invision/andy kropa

    Leitete 16 Jahre lang die Geschicke von Omega: Stephen Urquhart.

Share if you care.