Oculus Rift und HTC Vive: Kritik an verpatztem Marktstart

6. April 2016, 12:03
121 Postings

Nachdem es bei beiden Unternehmen Probleme mit den Bestellungen gibt, hagelt es Kritik

Oculus Rift und HTC Vive kämpfen derzeit mit massiven Lieferproblemen. Dies führt nicht nur zu Unzufriedenheit unter erwartungsfreudigen Kunden, sondern auch zu negativen Rückmeldungen in der Fachpresse.

Knappheit und Überweisungsprobleme

Oculus begann mit der Auslieferung der VR-Geräte bereits vor zwei Wochen, aufgrund einer "unerwarteten Knappheit" kommt es bei vielen Kunden, die Oculus Rift vorbestellt hatten, allerdings zu erheblichen Verzögerungen. Als Wiedergutmachung will Oculus die Versandkosten übernehmen, die sich wohl meistens zwischen 50 und 100 Dollar bewegen würden, wie VG24/7 spekuliert.

Bei der Bestellung der HTC Vive gibt es ganz andere Probleme. Einige User klagen über Schwierigkeiten beim Zahlungsprozess, was eine Bestellung der Virtual-Reality-Brille verhindert.

Kritik an verpatztem Start

Diese Probleme führen auch vermehrt zu Kritik. Pocketgamer empfindet die viermonatige Wartezeit für Oculus Rift etwa als Verhöhnung und betitelt das Gerät als "Mockulus Rift". Ein Launch wäre eine einmalige Sache, bei dem die Vorfreude der Kunden am höchsten wäre und dieser daher nicht vergeigt werden sollte. Oculus wäre ein Opfer seiner eigenen Popularität geworden.

Engadget schreibt, dass HTC Vive und Oculus Rift mit den Problemen für Kopfschmerzen bei Kunden sorgen würden und dass die Zukunft der Virtual Reality erstmal pausiert wurde.

Spätestens am 12. April sollen alle Oculus Rift-Kunden ihren neuen Liefertermin erfahren. Bestellt man heute eine Oculus Rift, liegt das Datum der Auslieferung laut Eurogamer im Juli, bei der HTC Vive im Mai. (fps, 6.4.2016)

  • Zahlreiche Kunden bekommen die Oculus Rift später in die Hände als erwartet.
    foto: oculus vr

    Zahlreiche Kunden bekommen die Oculus Rift später in die Hände als erwartet.

  • Auch die HTC Vive kämpft mit Problemen bei den Bestellungen.
    foto: imago/zuma press

    Auch die HTC Vive kämpft mit Problemen bei den Bestellungen.

Share if you care.