Vortragsreihe mit Fachgrößen der Biochemie oder Molekularbiologie

8. April 2016, 14:42
posten

Gemeinsame Veranstaltungsreihe von Akademie der Wissenschaften und Uni Wien

Wien – Die Universität Wien und die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) starten eine neue Vorlesungsreihe mit Wissenschaftern, die einen bahnbrechenden Beitrag zu Biochemie oder Molekularbiologie geleistet haben. Erster Gast der "Hans Tuppy-Lectures" ist am 14. April der britische Genetiker und Zellbiologe Kim A. Nasmyth, der zum Thema "How to Build a Chromosome" sprechen wird.

Nasmyth ist Professor für Biochemie an der University of Oxford und war von 1997 bis 2005 Leiter des Forschungsinstituts für Molekulare Pathologie (IMP) in Wien. Er lieferte entscheidende Erkenntnisse unter anderem zur fehlerhaften Aufteilung der Chromosomen in sich teilenden Krebszellen und bei genetischen Störungen.

Die Veranstaltungsreihe – einmal pro Semester alternierend an der Uni Wien und der ÖAW – wurde anlässlich des 90. Geburtstags von Hans Tuppy (2014) ins Leben gerufen. Der Biochemiker prägte, unter anderem als Rektor der Uni, Präsident des Wissenschaftsfonds FWF und der ÖAW sowie als Wissenschaftsminister, die heimische Wissenschafts- und Forschungslandschaft wie kaum ein anderer. (APA, 8.4.2016)


Link
Anmeldung zur Hans Tuppy-Lecture: How to build a chromosome

14. April, 19.00 Uhr,
Festsaal der ÖAW, 1., Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Eintritt frei

Share if you care.