Huawei P9 mit Leica-Kamera in Benchmark-Test aufgetaucht

5. April 2016, 11:21
2 Postings

Neues Android-Flaggschiff wird am 6. April vorgestellt

Huawei stellt am 6. April in London sein neues Smartphone-Flaggschiff vor. Soviel das hat Unternehmen bereits selbst bekannt gegeben. Große Überraschungen dürfte es dabei nicht geben, denn die Details und Fotos des Huawei P9 sind nahezu vollständig vorab durchgesickert.

Neuer Achtkern-Prozessor

Auch in einer Benchmark-Datenbank von GFXBench tauchte das Gerät nun bereits auf. Demnach kommt das P9 mit dem neuen Achtkern-Chip Kirin 955 von Hisilicon. Im Benchmark-Test wird dafür eine Taktrate von 2,5 Ghz angegeben. Im Vergleich zu anderen Flaggschiffen hinkt P9 etwas hinterher, was aber auch an noch nicht fertiger Software liegen könnte.

Weitere Ausstattungsdetails waren schon zuvor bekannt. So soll das Gerät je nach Modell mit 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher und 31 oder 64 GB internem Speicher ausgestattet sein. Auch ein Fingerabdruckscanner soll sich wieder an Bord befinden. Als Betriebssystem wird Android 6.0 angegeben.

Leica-Kamera

Highlight des Smartphones dürfte die Dual-Kamera sein, dafür hat sich der Hersteller mit Leica zusammengetan haben, wie in einem Foto zu sehen ist. Laut den durchgesickerten Informationen soll sie 12 Megapixel bieten, die Frontkamera 8 Megapixel. Die Funktionsweise der Dual-Kamera ist noch unklar. LG hat dem G5 eine zweite Hauptkamera für Weitwinkelaufnahmen spendiert.

Neben dem P9 soll noch das P9 Max mit 6,2 Zoll-Quad-HD-Display und ein abgespecktes P9 Lite vorgestellt werden. "Gizmochina" hat auch bereits Preise für alle Modelle gelistet. Das P9 kommt demnach auf etwa 479 US-Dollar, das Lite auf 289 Dollar und das Max auf 629 Dollar. (red, 5.4.2016)

  • Das Huawei P9 wird am 6. April vorgestellt.
    foto: huawei

    Das Huawei P9 wird am 6. April vorgestellt.

Share if you care.