Flughafen Wien steckt 500 Millionen in Modernisierung

4. April 2016, 10:50
5 Postings

Realisiert werden sollen die Projekte bis 2023

Wien/Schwechat – Der Flughafen Wien modernisiert und erweitert die Terminals. Dafür sind maximal 500 Mio. Euro vorgesehen, teilten die Vorstände Julian Jäger und Günther Ofner am Montag vor Journalisten mit. Realisiert werden die Projekte schrittweise bis 2023. Einerseits soll eine neue zentrale terminalübergreifende Sicherheitszentrale entstehen, andererseits deutlich mehr Shopping- und Gastronomiefläche.

Konkret werden der Terminal 2 sowie der Pier Ost saniert und modernisiert, am Pier Ost wird dabei die Voraussetzung für die zweistöckige Abfertigung des Airbus A380 geschaffen. An der Südseite des Terminals 3 ist ein Neubau geplant, wobei hier eine zentrale Sicherheitskontrolle und zusätzliche Gastronomie und Geschäfte vorgesehen sind. Von dort soll ein 125 m langer Gang eine direkte Verbindung in den Terminal 2 schaffen. Damit soll die Umstiegsqualität erhöht werden.

Nach einer zweijährigen Entwicklungsphase starte nun der Planungsprozess, für den maximal 39 Mio. Euro vorgesehen sind. (APA, 4.4.2016)

Share if you care.