59-jähriger Steirer kam bei Segelflugzeugabsturz ums Leben

4. April 2016, 10:18
3 Postings

Wrackteile in unwegsamen Gelände auf Ostereralm bei Turnau geborgen, Ursache weiterhin unklar

Turnau – Beim Segelfliegerpilot, der am Sonntagnachmittag in der Steiermark ums Leben gekommen ist, handelt es sich um einen 59-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung. Der Mann dürfte aufgrund des Aufpralls in dem unwegsamen, bewaldeten Gelände sofort tot gewesen sein, teilte die Landespolizeidirektion am Montag mit.

Die Ursache für den Absturz bei der Ostereralm bei Turnau (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) war vorerst noch nicht geklärt. Die Wrackteile wurden noch in den Nachtstunden von der Freiwilligen Feuerwehr Turnau und der Bergrettung geborgen. Die Erhebungen zur Klärung des Unfallhergangs werden von Beamten des Landeskriminalamtes für Steiermark und der Polizeiinspektion Thörl geführt. Die Staatsanwaltschaft Leoben hat eine Obduktion der Leiche angeordnet. (APA, 4.4.2016)

Share if you care.