Djokovic schafft den Hattrick in Miami

3. April 2016, 20:50
250 Postings

Weltranglisten-Erster nach souveränem Final-Erfolg über Japaner Nishikori Masters-Rekordsieger

Miami – Der Weltranglistenerste Novak Djokovic hat sich mit dem Finalsieg beim Turnier in Miami zum alleinigen Masters-Rekordsieger gekrönt. Mit dem 6:3, 6:3 am Sonntag gegen den Japaner Kei Nishikori sicherte sich der Serbe seinen 28. Masters-Titel und hat damit einen Sieg mehr auf dem Konto als der Spanier Rafael Nadal.

Der 28-Jährige gewann das Hartplatzturnier zum sechsten Mal, zum dritten Mal in Folge gelang ihm das "Sunshine Double" mit dem Sieg beim Masters in Indian Wells zwei Wochen zuvor. Nach 1:26 Stunden machte der elfmalige Grand-Slam-Champion den Erfolg über den US-Open-Finalisten von 2014 perfekt und feierte den 63. Turniersieg seiner Karriere.

In diesem Jahr hat Djokovic bereits bei den Australian Open und beim ATP-Turnier in Doha triumphiert.

Nishikori, der als erster Japaner das Finali in Miami erreicht hatte, war von Beginn an auf verlorenem Posten gestanden und wurde im Finish der Partie auch noch von einer Blessur im linken Knie gestört.

Der ATP-Tross übersiedelt nun wieder großteils nach Europa, in den USA wird in Houston die Sandplatz-Saison eingeläutet. Ab 10. April geht es in Monte Carlo wieder um Masters-1000-Punkte, dort wird auch Österreichs Nummer eins Dominic Thiem antreten. (sid, red – 3.4. 2016)

Share if you care.