FP-Mandatar beim Verteilen von Broschüren attackiert

3. April 2016, 12:52
20 Postings

42-jähriger Passant wegen versuchter Körperverletzung angezeigt

Wien – Der Wiener FP-Gemeinderat Günter Kasal ist Freitag früh beim Verteilen von Wahlbroschüren für Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer bei der U-Bahnstation Hietzing von einem Passanten attackiert worden. Der 42-Jährige wurde wegen versuchter Körperverletzung angezeigt, bestätigte die Exekutive einen Bericht der "Kronen Zeitung" (Sonntagsausgabe).

Der Mann soll laut Polizei den Politiker zunächst beschimpft und ihn dann mit den Händen weggestoßen haben. Danach soll er auf Kasal eingeschlagen und versucht haben, ihn zu würgen. Als der Passant die Flucht antrat, verfolgte der Gemeinderat den Mann. Die alarmierte Polizei nahm den 42-Jährigen, der den Übergriff bestreitet, zur Einvernahme mit. Er wurde angezeigt. (APA, 3.4.2016)

Share if you care.