Vienna gewinnt das "Derby of Love"

2. April 2016, 21:27
95 Postings

Döblinger feiern nach zwei frühen Treffern einen 2:0-Sieg auf dem Sportclubplatz – Vienna wieder Tabellenführer

Dornbach – Die Vienna hat am Samstag den Ostliga-Schlager der 21. Runde auswärts beim Wiener Sportklub dominiert und mit 2:0 (2:0) verdient gewonnen. Damit haben die Blau-Gelben den SV Horn (4:0 am Freitag gegen Neusiedl) wieder von der Spitze verdrängt. Die Vienna führt mit 47 Punkten vor den Waldviertlern (46), Ritzing und Amstetten (beide 35). Der Sportklub (26) bleibt Neunter.

7.821 Zuschauer haben sich das "Derby of Love", den Clasico des kleinen Mannes, nicht entgehen lassen und sorgten für eine hervorragende Kulisse auf dem Sportclubplatz. Das Stadion war damit praktisch ausverkauft. An diesem Samstag konnten selbst die Bundesligisten Altach (4.500 Zuschauer), Wolfsberg (4.000), Mattersburg (3.000) und Grödig (2.000) nicht annähernd mithalten.

Gary Noel, Nationalspieler für Mauritius, traf nach Vorarbeit von Aleksandar Kostic mit der ersten Möglichkeit in der 7. Minute zum 1:0 flach ins kurze Eck. Nur sechs Minuten später zirkelte Jiri Lenko nach Foul an Kostic das Runde aus 25 Metern wieder in dasselbe Eck.

Der Sportklub tat sich schwer, mit den spielstarken Döblingern mitzuhalten. Die Schwarz-Weißen hatten aber auch Pech, als Rafael Pollak mit dem Fuß (14.) und Daniel Seper per Kopf (38.) jeweils nur die Latte trafen, oder als der eingewechselte Thomas Gol (68.) solo zum Tor ziehend an Keeper Thomas Vollnhofer scheiterte.

"Wir haben die ersten 30 Minuten komplett verschlafen", sagte Sportklub-Trainer Andreas Reisinger nach dem Spiel. "Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen, die Vienna hat das eiskalt ausgenützt. Weh tut jede Niederlage, aber gegen die Vienna kann man das verkraften. Es war ein tolles Spiel mit einer tollen Kulisse. Von mir aus könnten wir nächste Woche schon wieder gegeneinander spielen."

Vienna-Coach Andreas Lipa: "Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen, haben es leider verabsäumt, das dritte Tor zu schießen". (red, 2.4.2016)

Share if you care.