Rosberg in der Wüste top

1. April 2016, 18:41
18 Postings

Hamilton im Freitagstraining auf Platz zwei – Vettel mit großem Rückstand nur Sechster

Sakhir – Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat in der Wüste von Bahrain seine Ansprüche auf den fünften Sieg in Serie unterstrichen. Der 30-Jährige verwies im freien Training zum Großen Preis in Sakhir (Sonntag, 17.00 Uhr/RTL und Sky) Weltmeister Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil auf Rang zwei, Rosbergs Vorsprung auf den Dauerrivalen aus England betrug mehr als zwei Zehntelsekunden.

Im Training unter Flutlicht deutete sich indes an, dass Mercedes der Konkurrenz zumindest im Qualifying am Samstag (17.00 Uhr) wieder davonfährt. Sebastian Vettel lag im Ferrari rund 1,6 Sekunden hinter Rosberg und wurde nur Sechster, kurz vor Ende der abendlichen Session musste der viermalige Weltmeister seinen Boliden mit Elektronikproblemen abstellen.

In seiner schnellsten Runde wurde Vettel zwar durch einen Fahrfehler zurückgeworfen, für den Kampf um die Pole scheint es aber auch bei optimalen Bedingungen nicht zu reichen. In der Rennsimulation gelangen dem Deutschen allerdings gute Rundenzeiten. Wie schon beim Saisonauftakt in Australien könnte Ferrari am Rennsonntag damit eher ein Konkurrent für Mercedes sein.

Am Freitag belegte der englische Ex-Weltmeister Jenson Button im McLaren-Honda überraschend den dritten Platz. Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen (FIN) wurde Fünfter. Das Qualifying am Samstag wird erneut nach dem umstrittenen neuen Eliminations-Modus ausgetragen, bei dem die jeweils langsamsten Fahrer im 90-Sekunden-Takt ausscheiden. (sid, 1.4.2016)

Freitag-Training:

2. Session:

1. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:31,001 Min.
2. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:31,242
3. Jenson Button (GBR) McLaren 1:32,281
4. Max Verstappen (NED) Toro Rosso 1:32,406
5. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:32,452
6. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:32,650
7. Daniil Kwyat (RUS) Red Bull-TAG Heuer 1:32,703
8. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:32,792
9. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull-TAG Heuer 1:32,870
10. Felippe Massa (BRA) Williams 1:32,873
Weiter:
13. Carlos Sainz Jr. (ESP) Toro Rosso 1:33,177

1. Session:

1. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:32,294 Min. (211,099 km/h)
2. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:32,799
3. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:34,128
4. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull-TAG Heuer 1:34,461
5. Daniil Kwyat (RUS) Red Bull-TAG Heuer 1:34,541
6. Nico Hülkenberg (GER) Force India-Mercedes 1:34,601
7. Carlos Sainz Jr. (ESP) Toro Rosso-Ferrari 1:34,793
8. Max Verstappen (NED) Toro Rosso-Ferrari 1:34,860
Weiter:
11. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:35,073

  • Auch in Bahrain flott unterwegs: Nico Rosberg.
    foto: apa/afp/andrej isakovic

    Auch in Bahrain flott unterwegs: Nico Rosberg.

Share if you care.