Goldbrich legt Agenden als Sportdirektor zurück

1. April 2016, 17:22
19 Postings

General Manager wird sich wieder vermehrt um die wirtschaftlichen Aufgaben kümmern

Graz – Sturms General Manager Gerhard Goldbrich hat seine Agenden als Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten zurückgelegt. Wie die Grazer am Freitag mitteilten, habe der 49-Jährige in der Länderspielpause dem Vereinspräsidium seine Entscheidung kundgetan, die Personalie solle bis Saisonende nachbesetzt werden. Seit der Trennung von Ayhan Tumani hatte Goldbrich seit März 2013 die Doppelrolle inne.

"Die Fülle der Tätigkeiten in allen Bereichen und die Breite des SK Sturm benötigen eine sportliche Geschäftsführung mit hundertprozentiger Fokussierung auf diesen Bereich", sagte Goldbrich. Präsident Christian Jauk sieht das ähnlich: "Gerhard Goldbrich wird sich als General Manager wieder vermehrt um die wirtschaftlichen Agenden in den Bereichen Sponsoring, Marketing und Finanzen kümmern können. Mit der ursprünglichen Struktur werden wir effizienter an der Erreichung unserer Ziele arbeiten." (APA, 1.4.2016)

Share if you care.