Johan Botha muss auch für Staatsopern-"Turandot" absagen

1. April 2016, 13:50
posten

Musste bereits für "Otello" bei den Osterfestspielen Salzburg und Siegmund in der "Walküre" an der Semperoper absagen

Wien – Wegen seiner schweren Erkrankung muss Startenor Johan Botha (50) nun auch für die "Turandot"-Premiere an der Wiener Staatsoper am 28. April absagen. Als Calaf in Puccinis Werk wird nun der Aseri Yusif Eyvazov sein Hausdebüt am Ring geben.

Botha hatte zuletzt bereits den "Otello" bei den Osterfestspielen Salzburg und den Siegmund in der "Walküre" an der Semperoper absagen müssen. (APA, 1.4.2016)

Share if you care.