Ohne Roaminggebühren: A1 bringt neue Tarife

1. April 2016, 12:14
112 Postings

Billigstes Angebot kostet 44,90 Euro Pro Monat – Mit Fair Use Regel

Der Mobilfunker A1 prescht mit neuen Tarifen beim Roaming vor. Mit seinen neuen "Go! "-Angeboten (Go! M, Go! L und Go! Premium) können sämtliche Tarifeinheiten (Telefonieren, SMS und Datenvolumen) auch im europäischen Ausland genutzt werden. Das Angebot gilt für alle Neukunden – der billigste Tarif kostet 44,90 Euro Pro Monat, samt Zusatzgebühren.

Fair Use Regel

Allerdings muss die Simkarte mindestens drei Tagen pro Rechnungsmonat im österreichischen A1 Netz genutzt werden. Auch gilt folgende Fair Use Regel: Werden in einem Monat im Ausland mehr als 3.500 Minuten Telefonie oder mehr als 3.500 SMS oder mehr als 3.500 MMS oder mehr als 50% des inkludierten Datenvolumens verbraucht, dann muss der Kunde im darauffolgenden Rechnungsmonat unter diesen Grenzwerten bleiben. Wird eine dieser Grenzen dennoch überschritten, ist die Nutzung der Inlandseinheiten im Ausland nicht mehr möglich.

Roaming Verordnung der EU

Mit dem Angebot reagiert A1 auf die neue Roaming Verordnung der EU, die mit mit 30.4.2016 in Kraft tritt. Dann wird der Inlandstarif zuzüglich der folgenden Aufschläge (inkl. USt) verrechnet: 6 Cent pro Minute für aktive Gespräche, 6 Cent pro MB Roaming und pro MMS und 2,4 Cent pro abgehender SMS sowie 1,368 Cent pro Min ankommende Gespräche. (red, 1.4. 2016)

Link

A1

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.