Architektur im Fluss: Bedeutende Werke der verstorbenen Stararchitektin Zaha Hadid

Ansichtssache31. März 2016, 19:33
35 Postings

Die englische Stararchitektin Zaha Hadid ist am Donnerstag im Alter von 65 Jahren verstorben. Hier eine Auswahl ihrer bekanntesten Werke

foto: apa/epa/robert ghement

Das Heydar Aliyev Centre in Baku.

1
foto: apa/roland schlager

Das Library and Learning Center der Wirtschaftsuniversität Wien von außen.

2
foto: apa/roland schlager

Das Learning Center der WU von innen.

3
foto: apa/helmut fohringer
4
foto: reuters/michael leckel

Die Bergisel-Sprungschanze in Innsbruck.

5
foto: roland halbe

Die Hungerburgbahn in Innsbruck.

6
foto: reuters/pritzker prize

Das Rosenthal Center for Contemporary Arts in Cincinnati.

7
foto: apa/epa/japan sport council

Ein Rendering des Stadions für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo.

8
foto: reuters/max rossi

Hadid im MAXXI-Museum in Rom.

9
foto: apa/epa/rainer jensen

Das Wissenschaftsmuseum phæno in Wolfsburg.

10
foto: apa/wisthaler harald

Das Messner Mountain Museum in Südtirol.

11
foto: apa/afp/leon neal

Hadid vor dem von ihr entworfenen Ergänzungsbau der Serpentine-Sackler-Gallerie 2013.

12
Share if you care.