Für Samstag etwas Voodoo

31. März 2016, 14:05
posten

Ana Threat lädt am Samstag zum Exploitation Ballroom, Radio Superfly feiert am Samstag seinen achten Geburtstag

Die Bar im Brut im Künstlerhaus hat sich mit der neuen Leitung des Theaterhauses einer minimalen Namenskorrektur unterzogen. Der Raum im Obergeschoß heißt seitdem nicht mehr Brut Bar, sondern trägt den eher nach Rotzbremse und Testosteron klingenden Namen Burt, die Bar. Dass der überschaubar dimensionierte Partyschauplatz ohne Zweifel zu den besten spätnächtlichen Absturzdestinationen der Wiener Innenstadt zählt, wird am Samstag deutlich.

Im Anschluss an das Konzert von Scout Niblett lädt Rock-'n'-Roll-Auskennerin Ana Threat (The Happy Kids) zu ihrem Exploitation Ballroom in den ersten Stock rauf und verspricht dabei vom DJ-Pult aus "Mambo, Cha Cha, Voodoo Drums!"- also ein hüftbetontes Abklappern diverser Obskuritäten und Kostbarkeiten aus den Fünfzigern bis Siebzigern, zu denen sich natürlich auch vorzüglich trinken lässt.

Wer für vollendetes Partyglück große Räume und davon gleich mehrere benötigt, ist am Freitag in der Ottakringer Brauerei richtig. Radio Superfly, vor acht Jahren im Zeichen der Black Music gegründet, feiert dort die alljährliche Geburtstagsparty mit einschlägigen Namen: Bunani, Shantisan, Fritz da Groove, Luis Figueroa haben sich ebenso angekündigt wie Jürgen Drimal und Heinz Tronigger. Peter Kruder erledigt den Ehrenschutz (Special Guest). (lux, 30.3.2016)

2. 4., Burt, 23.00

1. 4., Ottakringer Brauerei, 20.30

Share if you care.