Apple startet Technology Preview für Safari

31. März 2016, 17:56
11 Postings

Neue Browserversion soll frühen Vorgeschmack auf kommende Neuerungen bringen

Während Google und Mozilla schon seit langem über eigene Kanäle Entwicklungsversionen ihrer Browser zum Testen anbieten, beschränkte sich Apple bisher auf die stabilen Ausgaben seines Browsers. Nun schließt sich das Unternehmen aber dem Ansatz der Konkurrenz an.

Previews

Unter dem Namen Safari Technology Preview soll es künftig regelmäßig neue Vorabversionen des Browsers geben. Die erste davon wurde bereits veröffentlicht, weitere sollen circa alle zwei Wochen erhältlich sein. Die Testversion kann parallel zum normalen Safari installiert und auf Wunsch auch als Default-Browser festgelegt werden. History und Bookmarks werden dabei über die iCloud automatisch synchronisiert.

Neues

Zu den Neuerungen der aktuellen Testversion gehört vor allem eine signifikante Erweiterung des ECMAScript-6-Supports. Ein neuer JIT Compiler für Javascript namens B3 soll zudem einen Geschwindigkeitszuwachs bringen. Der Web Inspector wurde mit einem Speicherüberblick sowie einer Timeline für Javascript Allocations überarbeitet. Weitere Informationen finden sich in den offiziellen Release Notes.

Nightly

Wer noch näher an der Entwicklung sein will, kann natürlich weiterhin zu den Nightly-Versionen der Rendering Engine WebKit greifen. Apple betont aber, dass man nicht notwendigerweise alle dort einfließenden, neuen Funktionen auch für den Safari übernehmen will.

Download

Die Technology Preview kann kostenlos von der Seite des Herstellers für OS X heruntergeladen werden. Eine Registrierung oder eine Entwickler-Account sind dafür nicht notwendig. (apo, 31.3.2016)

  • Die Technology Preview zeichnet sich auch durch ein anderes Icon aus.
    grafik: apple

    Die Technology Preview zeichnet sich auch durch ein anderes Icon aus.

Share if you care.