Djokovic lässt Berdych keine Chance

31. März 2016, 11:50
109 Postings

Serbe im Halbfinale gegen Goffin – Kerber nun gegen Asarenka

Miami – Novak Djokovic hat seinen Siegeszug im Masters-1000-Turnier in Miami am Mittwoch (Ortszeit) prolongiert. Der fünffache Gewinner war beim 6:3, 6:3 gegen den Tschechen Tomas Berdych (Nummer 7) ungefährdet. Im Gegensatz zum Match gegen Dominic Thiem (15 Breakbälle) ließ der Weltranglisten-Erste im Viertelfinale nur drei Breakchancen zu. Sein nächster Gegner ist der Belgier David Goffin.

Gegen Berdych gab Djokovic einmal sein Service ab, sein Gegner musste vier Breaks hinnehmen. Der ebenfalls in Topform spielende Goffin (15) erreichte nach Indian Wells sein zweites Halbfinale in Serie, seine Bilanz gegen Djokovic lautet 0:3. Doch nach dem 3:6,6:2,6:2 gegen Gilles Simon (FRA-18) gab sich der 25-Jährige kampflustig. "Ich bin super-stolz auf mein Spielniveau. Dieses Turnier ist noch nicht vorbei."

Bei den Damen blieb Victoria Asarenka im Rennen um ihren dritten Miami-Titel. Die Weißrussin, die nach ihrem Finalsieg in Indian Wells gegen Serena Williams wieder in die Top Ten vorgestoßen ist, spielt nun im Halbfinale gegen Angelique Kerber, die Weltranglisten-Dritte. Die Deutsche erreichte nach nur 68 Minuten mit 6:3,6:2 gegen Madison Keys (USA) erstmals die Vorschlussrunde in Florida. Bei den Australien Open hatte Kerber auf dem Weg zum Titel Asarenka im Viertelfinale besiegt. (APA, 31.3.2016)

  • Nicht zu bezwingen: Novak Djokovic.
    foto: apa/afp/ehrmann

    Nicht zu bezwingen: Novak Djokovic.

Share if you care.