Lugners neuer Wahlkampfmanager heißt Lugner

30. März 2016, 15:14
198 Postings

Die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Manager Peter Erik Czak wurde "auf Eis gelegt"

Bundespräsidentschaftskandidat Richard Lugner hat einen neuen Wahlkampfmanager: Richard Lugner.

Der Baumeister manage sich selbst, sagt sein Pressesprecher auf STANDARD-Anfrage. Man habe die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Manager Peter Erik Czak "auf Eis gelegt", heißt es. Über die Gründe wolle man "aus Fairness" schweigen.

Drei Anrufe

Czak, der derzeit auf Urlaub in Lech weilt, bestätigt das Vertragsende, sagt jedoch, er werde weiterhin "punktuell" beigezogen: "Lugner hat mich heute dreimal angerufen." Es handle sich dabei aber um Freundschaftsdienste, bezahlte Leistungen habe er bereits mit 15. Februar eingestellt, sagt Czak, der sich von den jüngsten Auftritten des Kandidaten distanziert: Wäre es nach ihm gegangen, so der Managementberater, hätte der Baumeister beim "ZiB 2"-Auftritt am Dienstag im ORF ein anderes Outfit getragen. Auch der Wahlkampfrap Lugners gehe nicht auf seine Kappe, so Czak.

Der Ex-Manager bringt im Nachhinein Licht ins Dunkel des etwas unbeholfen wirkenden Antrittsvideos Lugners: Dieses sei gar nicht als offizieller Wahlkampfspot gedacht gewesen – sondern nur als internes Trainingsvideo. Lugner habe dieses dann ohne Absprache mit ihm ins Netz stellen lassen. (sterk, 30.3.2016)

Share if you care.