Anton Ofner als AUVA-Obmann bestätigt

30. März 2016, 12:33
posten

Vom Vorstand für fünf Jahre gewählt

Wien – Der aus der Steiermark stammende Unternehmer Anton Ofner (63) bleibt Obmann der Alllgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA). Er wurde am Mittwoch vom AUVA-Vorstand für eine fünfjährige Funktionsperiode wiedergewählt.

Für Ofner beginnt damit die erste vollständige Periode als Obmann der AUVA. Er war im August 2015 dem aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Thomas Gebell nachgefolgt.

Ofner ist geschäftsführender Gesellschafter der MBB BioLab GmbH mit Sitz in Wien. Der Betriebswirt und akademisch ausgebildete Krankenhausmanager ist Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien und war jahrelang in der Kontrollversammlung der Wiener Gebietskrankenkasse tätig.

In einer Aussendung kündigte er an, die AUVA "modern und zukunftssicher" gestalten zu wollen. "Dafür braucht sie Stabilität in der Führung aber auch mutige Maßnahmen. Ich stehe für beides, und freue mich auf die Herausforderungen der nächsten Jahre", sagte Ofner. (APA, 30.3.2016)

Share if you care.